WWWW vom 11.9.2005

Heute berichte ich aus dem Industriepark Höchst – und wie die dortige Hightech-Feuerwehr Gefahrenlagen einschätzt und behandelt. Dazu Praktisches rund ums Feuer im Haushalt.

File Download (25:08 min / 23.1 MB)

WWWW vom 4. September 2005 (Comment #3)

<p>Danke für die Kommentare. Tja, als ich abgelesen hatte, kamen Kommentare, ich solle frei sprechen. Bei Schneckenbeitrag sagte einer, ich solle mehr in die Tiefe gehen. Es ist schwierig, das Richtige zu finden. Ganz aktuelle Themen wie Entstehung eine Hurrikans wähle ich bewusst nicht: Die werden im TV und Radio hoch- und runtergesprochen. Und das könenn die auch besser.</p>

WWWW vom 4. September 2005 (Comment #2)

<p>Hey,<br />
Ich bin’s nochmal.Irgendwie wurde meine Nachricht mehrmals gezeigt(beim abschicken des Kommentars habe ich eine Fehlermeldung erhalten…)<br />
Wie auch immer.Ohne abwertend klingen zu wollen,solltest du dir jeden Text vorher aufschreiben und dann vorlesen.Die ‘äh’s und ‘ööh’s sind zwar nicht sonderlich störend, deren wegfallen würde die Beiträge jedoch seriöser machen ;)<br />
cya, Ich (noch mal)</p>

WWWW vom 4. September 2005 (Comment #1)

<p>Hey,<br />
Ich hör’ schon seit längerem WWWW.Bisher gefallen mir deine Sendungen recht gut,jedoch sind die themen in letzter Zeit etwas uninteressant geworden.Zum Beispiel “Oliver Knobl erzählt über seine Studie zu Stürzen bei Senioren und Christof Doll über Photoadressierbare Polymere.” oder “Wanhoffs Wunderbare Welt der Wissenschaft mit den Themen: Von Nackt-, Gehäuse- und Haarschnecken “…<br />
(Ich persöhnlich finde,)Du solltest öfter aktuelle Themen wählen.Frag’ doch zum Beispiel Meteorologen nach der Entstehung von Hurricanes und anderen Seestürmen(New Orleans R.I.P.)…</p>

<p>Gruß, ICH!!!</p>