WWWW vom 26.5.2014: SONDERSENDUNG ZUR LAGE IN BANGKOK

Selfie von den Anti-Coup-Protesten in Bangkok
Selfie von den Anti-Coup-Protesten in Bangkok
Meine Hörerin Sandra hatte die gute Idee, ich solle doch mal im Podcast erzählen was hier gerade so los ist in Bangkok. Wir haben ja nach dem Putsch jetzt eine Militär-Junta, die das Land regiert, aber viele können sich vielleicht nicht vorstellen, was das für das tägliche Leben bedeutet. Um so viel vorwegzunehmen: Wenig. Im Alltag merkt man so gut wie nichts vom Putsch, von der Ausgangssperre mal abgesehen, die aber auch nicht sehr rigide kontrolliert wird.

Die Lage ist derzeit sicher, es gibt kleine Demonstrationen und ich bin gestern zu zweien dieser Demonstrationen gegangen, um mal mit eigenen Augen zu sehen, wie die Ausmaße sind und wie die Stimmung ist (und um natürlich Aufnahmen für den Podcast zu machen).

Wer derzeit plant nach Thailand zu kommen sollte das auch tun: Abgesehen von der Ausgangssperre (von der wir hoffen dass sie bald aufgehoben wird) gibt es keine Einschränkungen für Touristen. In der Stadt sieht man selten Soldaten, eigentlich nur, wenn es eine Demo gibt, und von solchen Versammlungen sollten sich Touristen ohnehin feenhaften. Natürlich sieht man in Medienberichten vor allem die Demos und die Soldaten, aber so sieht es mitnichten in der ganzen Stadt aus. Es ist die absolute Ausnahme. Aber eine normale Straße gibt natürlich kein gutes Bild für eine News.

An den Stränden, also Phuket, Pattaya, Koh Samui etc. ist wie immer heile Welt.

Wer Fragen hat zur Lage in Thailand, kann hier einen Kommentar schreiben, mich an-twittern auf @wanhoffswissen oder eine mail schreiben an wanhoffs.wissenschaft@gmail.com

So, und hier ein paar Bilder von gestern:

IMG_20140525_161636

IMG_20140525_160842

IMG_20140525_160611

Anti-Coup protests in Bangkok #thaicoup

IMG_20140525_143029

Anti-Coup protests in Bangkok #thaicoup

IMG_20140525_143414

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*