WWWW vom 23.4.2006: Kabbala, Dicke Kinder und Vorhofflimmern (Comment #4)

<p>Die Sachen zum Judas-Evangelium fand ich echt klasse!</p>

<p>Allerdings war diese komische Zahlen-Buchstaben Geschichte auch sehr fragwürdig für mich. Vor allem wenn dann die besonderheit der Zahl drei mit “wirklich” wissenschaftlichen Themen erklärt wird (besonders der Plus- und Minuspol, aus dem dann neutrale Lichtphotonen entstehen, hat mich echt aufgeregt). Wenn man so argumentiert kann man mit jeder Zahl irgendetwas besonderes machen! </p>

<p>33 ist übrigens die Todeszahl, da die es die doppelte Dreifaltigkeit nicht gibt (und somit tod ist), wissenschaftlich ist dies dadurch begründet, dass Arsen (Ordnungszahl 33) hochgiftig ist.</p>

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*