WWWW vom 19.10.2015: Heute kürzer wegen Aua

Die Episode heute ist etwas kürzer, weil mir mein gebrochenes Schlüsselbein zu schaffen macht und ich nicht wirklich gut am Computer arbeiten kann. Ich bitte um Nachsicht.

Singvogel entwickelt sich zurück

Der Xanthomixis zosterops ist ein kleiner, gelb-grün Singvogel aus Madagaskar, und es gibt wohl einen seltenen Fall, wo mehrere Arten verschmolzen zurück evolutioniert sind.. Eine Studie, in Ökologie und Evolution veröffentlicht, legt das nahe.

Ausgezeichnete Studenten aus Marburg

Viele Monate Laborarbeit, große Herausforderungen und zum Abschluss ein Grund zum Feiern: 11 tudierende der Philipps-Universität Marburg haben am diesjährigen „iGEM“-Wettbewerb (International Genetically Engineered Machine competition) teilgenommen und ihre über den Sommer gesammelten Ergebnisse am renommierten MIT in Boston, USA vorgestellt. Neben der Goldmedaille erhielten sie darüber Hinaus die begehrten Auszeichnungen für das beste Projekt in der Kategorie „Food and Nutrition“ sowie einen Preis für „Best Innovation in Measurement“.

Wo Christdemokraten herrschen, ist genmanipulierter Anbau schwierig

Deutschland und zahlreiche weitere EU-Staaten haben bei der EU-Kommission jüngst Verbotsanträge für den Anbau genmanipulierter Pflanzen eingereicht. Verzichten die betroffenen Unternehmen nicht freiwillig auf den Anbau, kann dieser mit nationaler Gesetzgebung untersagt werden. Ob tatsächlich ein Verbot erlassen wird, hängt offenbar stark von der Regierungszusammensetzung des jeweiligen Landes ab: Sind Christdemokraten beteiligt, so ist die Wahrscheinlichkeit eines Verbots besonders hoch.

Podcast Empfehlung

http://www.kunstundhorst.de/

Dies ist ein Podcast, der sich mit bildender und darstellender Kunst beschäftigt. Ohne akademischen Hintergrund getreu dem Motto: Schön ist, was gefällt.
Objektiv, was die Fakten angeht und immer subjektiv, was den Geschmack sowie die Auswahl der Ausstellungen und Theatervorführungen angeht.

One thought on “WWWW vom 19.10.2015: Heute kürzer wegen Aua”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*