Sendung vom 7. August 2005 (Comment #2)

<p>zu nelsons beitrag: ein mensch kann auf keinen fall infrarot sehen, da es schon von der begrifflichkeit der wellenbereich ist, der sich untehalb (infra) des sichtbaren “rot” anschließt. <br />
ich kann mir durchaus vorstellen, dass das sichtbare spektrum von mensch zu mensch variiert, was zur folge hat, dass jeder einen individuellen “infrarot-bereich” hat. vielleicht verkleinert sich das spektrum sogar im alter, wie beim gehör.<br />
darüberhinaus senden dioden, als billigprodukt bestimmt ein weites spektrum an strahlung, welche teilweise auch sichtbar ist. die eine diode mehr, die andere weniger.<br />
um zu testen wie weit man in den niederen wellenzahlenbereich sehen kann müßte man schon eine monochromatische lichtquelle (laser) heranziehen.<br />
würde mich auch interessieren wie groß die unterschiede da sind. dazu gibt es bestimmt auch schon untersuchungen. das wär doch was für eine neue sendung??!?<br />
ich sehe das blitzen übrigens auch bei meiner fernbedienung. du bist also nicht allein…</p>

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*