WWWW vom 11.1.2009: Milchstraße ist größer, und Teenies reden über Sex im Internet

Ja, die Überschrift soll mal wieder ein wenig Leser bringen, aber tatsächlich ist gleich die erste Geschichte im heutigen Podcast über Teenies und was sie so im Internet von sich geben. US-Forscher haben sich 500 öffentliche Profile von Jugendlichen angeschaut und festgestellt, das viele sehr frei über Sex, Drogenkonsum und Gewalt reden. Aber es gibt auch Abhilfe. Welche? Podcast hören :-)

Menschen die gerne Neues entdecken haben
wohl einen anderen Dopamin-Level als solche, die es gerne sicher haben. Das wollen Forscher an der Vanderbilt Universität herausgefunden haben. Ihrer Arbeit entsprechend haben sie gemessen, dass so genannte Novel Seeker weniger Dopamin-Autorezeptoren haben.

Die Milchstraße dreht sich deutlich schneller als bislang angenommen. Daher muss ihre Masse ebenfalls größer sein, und zwar um etwa 50 Prozent, schließen Astronomen um Kazi Rygl vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn aus direkten Beobachtungsdaten mit dem Very Long Baseline Array, einem Verbund aus zehn Teleskopen in Nordamerika.

Bluthochdruck kann Ärzte und Patienten vor eine Geduldsprobe stellen: Oft muss der Blutdruck längere Zeit beobachtet werden, bis er sich einstellen lässt. Ein Drucksensor vereinfacht dies nun. Er wird in die Leistenschlagader eingeführt und überträgt die Daten drahtlos.

Viren nutzen Wirtszellen als Fabriken für den viralen Nachwuchs. Dazu schleusen sie in ihre unfreiwilligen Gastgeber die Bauanleitung für virale Proteine, üblicherweise sind das RNA-Moleküle. Diese Nukleinsäure kommt aber auch in den Zellen höherer Organismen vor – RNA bildet unter anderem die Bauanleitung für zelleigene Proteine – sodass virale RNA nicht leicht als fremdes Material identifizierbar ist. Das zelluläre Protein RIG-I erkennt dennoch diese Moleküle und löst eine Immunreaktion aus.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>