Verbraucherinfo: Science-Spielereien für Erwachsene

[Trigami-Anzeige]
bdw_shop_logo
Und wieder eine kleine Verbraucherinformation (vulgo Werbung). Diesmal geht es um einen Internetshop, und zwar den von Bild der Wissenschaft. Wer sich mal ausruhen will von Neuronen und Alphateilchen, interstellaren Phänomenen und DNA-Sequenzen, der findet bei www.wissenschaft-shop.de das Richtige für ein wenig Kurzweil mit ein wenig wissenschaftlichem Touch. Als ich im Sciencemuseum in Singapore war, konnte mich meine Frau aus einem ähnlichen Shop nur mit Mühe rausholen. Erwachsenenspielzeug halt.

Ich selbst liebe kleine Spielereien bei denen man sich bisweilen fragt, wie das eigentlich geht. Und ich würde am liebsten meine ganze Wohnung mit LEDs pflastern, die in unterschiedlichen Farben schimmern, je nach meiner Laune.

Das Schimmer kann ich jetzt schon mal haben, und zwar im Bad. Möglich macht’s ein Duschkopf bei www.wissenschaft-shop.de, der nicht nur Wasser durchlässt, sondern auch buntes Licht.

LED DuschkopfUnd man braucht nicht einmal Batterien, denn in diesem Duschkopf steckt sozusagen High-Tech. Eine Wasserturbine liefert die Energie für 12 LEDs. Das Licht wechselt langsam zwischen gelb, rot, violett, blau, grün und weiß. Klingt irgendwie cool, und ich würde wahrscheinlich ehrheblich länger Duschen als normal. Dabei wird nicht einmal der Wasserverbrauch erhöht, den der Duschkopf hat noch ein Wassersparventil, und wer das Licht im Bad ausmacht, um die Farben zu genießen, spart nochmal Energie.

Es gibt Dinge, die werde ich niemals lernen, und dazu gehört wie lange ein Ei braucht bis es hart ist. Ich verwechsel immer 5 mit 7 und mit 10 Minuten, wähle meist 5 Minuten und ärger mich dann über den Glibber. Auch da kann der Wissenschaft-Shop helfen. und zwar mit einem Eikoch-Ei. Es sieht aus wie ein Ei, ist sogar mit 24 Karat vergoldet und meldet den Status der anderen Eier.
Piep Ei
Der Gag dabei: Man wirft das Goldene Piep-Ei zusammen mit den anderen Eiern ins kochende Wasser. Es meldet wen das Wasser die Temparatur von 62 Grad erreicht hat – dann gerinnt Eigelb. Doch damit nicht genug: Es berechnet weiter die Temparatur in seinem Inneren (es soll ja wie ein Ei fühlen) und meldet sich erneut, wenn es weichgekocht ist – Mit der Melodie von Killing Me Softly. Ist es mittelhart, spielt es “Ich wollt ich wäre in Huhn” und ist es hartgekocht, spielt es eine Melodie aus der Carmina Burana. Das Ei ist wiederverwendbar und kann auch eine gute Hilfe sein, wenn man im Hochgebirge ist und er Siedepunkt dort anders ist. Die Haltbarkeit wird mit 24 bis 36 Monaten angegeben. Wer es genau wissen will, der kann sich auch ein YouTube-Video anschauen in dem die Funktion dargestellt wird.

EierschalenbrecherSo, und wer das Ei nun auch noch stilvoll köpfen will, kann sich einen Designer-Eierköpfer im Wissenschaft-Shop bestellen. Das Gerät besteht aus einer Art Metallhaube, die am Ende eines Stabes sitzt. Auf dem Stab ist eine bewegliche Kugel angebracht. Haube aufs Ei setzen, die Kugel nach oben schieben und fallen lassen. Am Ei bilden sich eine saubere feine Linie, eine Sollbruchstelle in der Eierschale. Kein mit dem Messer aufs Ei klopfen oder brutales Köpfen mehr, und vor allem keine rumliegenden Eierschalenbrösel. Das Teil hat übrigens den einfachen Namen ‘Eierschalen-Sollbruchstellen-Verursacher”.

Bestellungen sind denkbar einfach: Über eine sichere https-Verbindung werden Adresse, Versand- und Zahlungsart abgefragt und schon sind die Spielereien auf dem Weg.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*