WWWW vom 1.8.2010: Buddhist Lent in Laos und eine Biofarm

My Neighbors prepared for Khao Pasan
Ich war mal wieder unterwegs und dachte so ein paar O-Töne sind ja auch nicht schlecht. In Laos wurde am 27. Juli Khao Pansan begangen, ein buddhistisches Fest, an dem die Bewohner des Dorfes in den Tempel gehen und Opfergaben bringen.
Offering at the temple
Normalerweise gehen die Bettelmönche durchs Dorf und erbitten Spenden, aber an diesem Tag ist es genau andersrum. Drei Monate lang bleiben die Mönche im Kloster (nur zum Betteln gehen sie raus), gereist wird aber nicht. Am Ende dieser Zeit gibt es dann wieder ein Fest. Meine laotischen Nachbarn haben mich mitgenommen.

Als zweiter Bericht der von einer Organic Farm in Vang Vieng. Dieser Ort nördlich von Laos ist leider zu einer Berühmtheit bei Backpackern geworden, mit dem Ergebnis dass Bierflaschen und besoffene 20somethings im Fluss treiben und Musik das so friedliche Tal beschallt. Daneben gibt es aber eben jene kleine Farm, die 25 Ziegen hat, Maulbeerbäume anbaut und Hibiskustee produziert.
One oif the 25 Goats

One thought on “WWWW vom 1.8.2010: Buddhist Lent in Laos und eine Biofarm”

  1. dies war ein wunderbarer Beitrag, von dieser Art könnten ruhig mehr kommen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*