Verbrauchertip: Reisend eine Sprache lernen

Ich kann mich gut erinnern, dass ich nicht neidisch war, als meine Schulfreunde einige Zeit weg waren, weil sie eine Sprachreise machten. Als ich jung war hatte ich andere Prioritäten. Mitte 20 habe ich das schon bereut. Heute bin ich 45 und merke wie schwer es ist, eine Sprache zu lernen (in meinem Fall Laotisch). Wie einfach war es damals, mit 15 oder 16, in eines der europäischen Nachbarländer zu fahren und Englisch, Spanisch, Italienisch oder Italienisch zu lernen. Ein paar Wochen Urlaub, die Eltern bezahlen, udn man hat was für die Zukunft (auch wenn ich das damals nicht verstehen wollte).

Fürs Lernen einer Sprache gibt es zwei Faktoren, die es leichter machen. Je jünger man ist, umso einfacher fällt es einem. Und: Im Land der Sprache lernt man schneller. Wer also eine Sprache lernen will, sollte früh damit beginnen und sich alsbald ins Land aufmachen. Anbieter wie Steinfels Sprachreisen bieten solche Reisen sowohl für Schüler als auch für Erwachsene an.
Ausflug von Sprachschülern in China
Wenn ich heute 30 Jahre alt wäre, würde ich wahrscheinlich versuchen Chinesisch zu lernen. Ich halte das für zukunftsträchtig. Steinfels hat ein Sprachreise Angebot in Peking, bei dem ich zum Beispiel 33 Unterrichtsstunden a 45 Minuten habe (in einer Gruppe). Das klingt tough, ist es aber nicht, weil man ja Spaß bei der Sache hat (oder zumindest haben soll), und deshalb eigentlich gar keinen Stress empfindet.

Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie die Umgebung es einfacher macht. 4 Wochen Malaga haben damals gereicht, dass ich schon richtig Spanisch gesprochen habe (mit geringen Vorkenntnissen). Ich konnte die Zeitung lesen und mich schon gut verständigen. Und hatte auch noch mächtig viel Spaß in Spanien, haben Leute aus anderen Ländern kennengelernt und mehr über die Kultur, als man gemeinhin der Schule erfährt oder im Reiseführer liest. Und gerade wenn man die Sprache dann weiter praktiziert, ist das Geld für eine solche Sprachreise gut angelegt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*