WWWW vom 16. Juli 2006: Tierzählung im Ozean (Comment #1)

<p>Hi Thomas,</p>

<p>das Problem mit dem Spam in den Kommentaren kenne ich auch.. Loudblog hat leider noch kein Plugin für ein Spamschutz.. </p>

<p>Mach weiter so mit deinem Podcast! Ist immer sehr spannend, obwohl ich erst 14 bin.. </p>

<p>Liebe Grüsse aus der Schweiz<br />
Micha vom NightZeit-Podcast</p>

WWWW vom 16. Juli 2006: Tierzählung im Ozean

Heute in der Sendung: Zählung von ozeanischem Kleingetier, Belastungen von Lehrern (Feedback erbeten!), Untersuchungsmethoden bei Frauen, Steuerungen des Harnflusses, Technik für Radprofis

File Download (23:28 min / 21.5 MB)

WWWW vom 9. Juli 2006: Blonde Mammuts (Comment #3)

<p>@holger: Du hast recht, ich war sttzig geworden, weil im Orignaltext in der Tat von den ersten 10 bis 12 Sekunden die Rede war. Hätte ich mal genauer nachschauen sollen.</p>

<p>@Martin. Ich denke, das wird noch dauern. Was bisher rekonstriert wurde reciht da beileibe nicht.</p>

WWWW vom 9. Juli 2006: Blonde Mammuts (Comment #2)

<p>Die Nachricht mit dem Genstrang, den man bei den Mammuts gefunden hat und der auf ein blondes Mammut hinweist scheint mir aus einem ganz anderen Grund interessant: Ist es dann nicht doch irgendwann möglich ein Mammut auferstehen zu lassen? Wie weit ist denn die Wissenschaft da schon.<br />
Grüße</p>

WWWW vom 18. Juni 2006: Videopodcast (Comment #8)

<p>Hi Thomas,</p>

<p>erstmal 1000 mal Dank für deine tollen Podcasts, für mich bist du immer die erste Update Adresse und einer der ganz wenigen wirklich guten komplett privaten Anbieter (soweit ich sie kenne) und gehörst absolut in die TopTen – und zwar mit dem Wissenschafts- und Reisen-Podcast.<br />
Aber nun genug des Lobs, hab noch eine Bitte, da du auch immer nach Meinungen dazu fragst: Bitte bitte nicht den Videopodcast in den Audiofeed integrieren! Da ich mir die Podcasts v.a. fürs Auto ziehe, stören die Videopodcasts enorm, lassen mein Autoradio teilweise sogar abstürzen. Ist es für dich oder andere Videocasts-Nutzer sehr nachteilig diese in einem eigenem Feed zu präsentieren?<br />
Grüße und weiter so und auch Dank und Grüße an Natalie!<br />
Heiko</p>

WWWW vom 2. Juli 2006: Night of Science

Heute vom Campus Riedberg der Frankfurter Uni, dort, wo Physiker, Chemiker und Biochemiker forschen. Und: Wie funktioniert ein van-de-Graaf-Generator?

File Download (13:00 min / 11.9 MB)